Medifit GmbH
Michael-Häußler-Weg 12
07743 Jena

Telefon: 0 36 41 / 82 99 21
Fax: 0 36 41 / 44 07 52
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Betriebliche Gesundheitsförderung

Gesundheit und Wohlempfinden der Mitarbeiter können Qualität und Quantität der Arbeitsergebnisse positiv wie negativ beeinflussen.
Folgende Überlegungen sprechen für die Durchführung von betrieblicher Gesundheitsförderung:

  • die verschärfte Konkurrenzsituation weltweit erhöht den Druck auf die Beschäftigten derart, dass die Zahl chronischer und psychosomatischer Erkrankungen ansteigt
  • aufgrund der Bevölkerungsentwicklung werden die Arbeitsplätze der Zukunft von mehr über 50-jährigen als unter 30- jährigen besetzt
  • die Arbeitsplätze der Zukunft werden noch extremere Anforderungen psychischer und physischer Art an die Beschäftigten stellen
  • die Unternehmen werden in Zukunft mehr denn je auf qualifizierte, motivierte und vor allem gesunde Mitarbeiter angewiesen sein
  • der künftige Bestand der Sozialsysteme in unserem Land wird vom Erhalt der Erwerbsfähigkeit der Beschäftigen abhängen

Vorteile für Arbeitgeber:

  • Kosteneinsparung durch Reduzierung von Krankenstand
  • Langfristige Leistungserhaltung der Mitarbeiter
  • Verringerung der Fluktuation
  • offenere Kommunikation und steigende Kooperationsbereitschaft
  • Verbesserung des Arbeits- und Betriebsklimas
  • Positive Außendarstellung des Betriebes
  • höhere Attraktivität als Arbeitgeber

Vorteile für Arbeitnehmer:

  • Verbesserung von Arbeitsorganisation und Arbeitsumwelt
  • Sicherung der Arbeitsplätze
  • Ausbau eigener Mitgestaltungsrechte
  • Erhöhung der eigenen Zufriedenheit
  • Positive Auswirkungen auch auf das Freizeitleben

1.    Betriebliche Gesundheit durch Präventionskurse nach § 20 SGB V:
Alle Angebote werden von diplomierten Sporttherapeuten und Physiotherapeuten mit entsprechenden Zusatzqualifikationen geleitet.

  • Rückenschule nach KddR
  • Pilates
  • Sensomotorisches Krafttraining
  • Nordic Walking
  • Sling-Training
  • Entspannungstraining (Autogenes Training, PMR)
  • FunctionalFit

Siehe aktuelles Kursprogramm

2.    Jahresmitgliedschaft im Gesundheitstrainingsbereich:
Interessierte Beschäftigte können auf eigene Initiative hin als Mitglied des Rehazentrums aktiv und gesundheitsfördernd trainieren. Vor dem ersten Training wird Funktions- und Fitnesstest mit Trainingsplanerstellung durchgeführt. Danach erfolgt die Trainingseinweisung.

3.     Gesundheitsmaßnahmen direkt im Betrieb:
Alle Maßnahmen oder auch im Kombination können auch nach Absprache mit den Vorgesetzten der Unternehmen direkt am Arbeitsplatz durchgeführt werden.