Medifit GmbH
Michael-Häußler-Weg 12
07743 Jena

Telefon: 0 36 41 / 82 99 21
Fax: 0 36 41 / 44 07 52
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Primärprävention

"Beschwerden von Morgen heute vorbeugen" Präventionskurse

Primärprävention

Die Medifit GmbH bietet eine Auswahl an Präventionskursen für Erwachsene und Kinder an, welche durch die Krankenkassen gestützt werden können.
Informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse über die Möglichkeiten.

Rückenkurs/ Rückenschule KddR

Rückenschmerzen als Volkskrankheit Nr. 1 werden hier aus biopsychosozialer Sicht betrachtet. Diese multicausalen Zusammenhänge werden über methodisch-didaktische Lerninhalte, wie freudbetonte Bewegungsformen, regenerative Stressbewältigung und Aktivitäten des täglichen Lebens vermittelt.
In Theorie und Praxis werden unterschiedliche Möglichkeiten des Rückentrainings vorgestellt. Das intensive Bewegungsprogramm wurde auf die Bedürfnisse und Belastungsgrenzen von etwa 20- bis 55- Jährige zugeschnitten. In der ersten Hälfte des Kursangebotes stehen funktionelle Gymnastik, Körperwahrnehmung und Entspannung im Focus. Auf dieser Basis wird ein gesundheitsorientiertes Training zur Stärkung des Rückens vorgestellt und ausprobiert. Ergänzt wird das Programm durch diverse Informationen rund um den Rücken und vielen Tipps für einen rückenbewegenden Alltag.

Pilates

Dieses klassische Rumpftraining, welches auf ein starkes und stabiles Körperzentrum abzielt, kräftigt neben der oberflächlichen Muskulatur vorrangig die wirbelsäulennahen Muskeln.
Pilates ist eine Trainingsmethode, die eine tiefe bewusste Atmung mit konzentrierten langsamen sowie präzisen Bewegungen koppelt und sich somit auf Körper und Geist gleichermaßen auswirkt. Auf eine anstrengende, aber schonende Art wird das Körperbewusstsein verbessert ohne sich ausgepowert zu fühlen.

„Nach 10 Stunden fühlen Sie sich besser, nach 20 Stunden sehen Sie besser aus, nach 30 Stunden haben Sie einen neuen Körper.“
Joseph Hubertus Pilates

Präventives Herz-Kreislauf-Training

In diesem Kurs lernen sie die eigene kardio- pulmonale Leistungsfähigkeit mit gezieltem Training wieder herzustellen, zu stabilisieren und gleichzeitig Risiken wie Übergewicht, Bluthochdruck und erhöhten Blutfettwerten vorzubeugen.

Nordic walking

Nordic Walking als sanftes Bewegungskonzept beansprucht neben dem muskuloskelettalen System auch das Herz-Kreislauf-System. Es wird den Teilnehmern der Unterschied von „Spazieren gehen mit Stöcken“ und Nordic Walking unter Einbezug der individuellen Belastungssteuerung vermittelt.
So ist diese Bewegungsform ein Ganzkörpertraining mit technischen Anforderungen an die Ausführungsqualität, welche letztendlich von jedem eigenständig und an der frischen Luft ausgeführt werden kann.

Entspannungskurs - PMR

Die Teilnehmer werden in 8 Einheiten zu je 60 Minuten, ein Mal pro Woche angeleitet, zunächst einzelne Muskelpartien verschiedener Körperregionen durch kurzfristiges Anspannen zu lockern und möglichst vollkommen zu entspannen. Mit fortschreitendem Üben fällt die Anspannungsphase allmählich weg und eine zunehmende Entspannung soll durch Fremd- und dann auch durch Eigensuggestion erlernt/erreicht werden.
Diese Entspannungsmethode gehört zu den körperorientierten Entspannungsverfahren. Anfänglich soll bei den Teilnehmern durch einen Wechsel von muskulärer Anspannung und Entspannung eine Absenkung des Muskeltonus und dadurch das Gefühl tiefer Entspannung erreicht werden. Mit fortschreitendem Üben fällt die Anspannungsphase allmählich weg und eine Entspannung soll durch Fremd- und dann auch durch Eigensuggestion erlernt werden.

Autogenes Training

Diese Entspannungsmethode gehört zu den körperorientierten Entspannungsverfahren. Anfänglich soll bei den Teilnehmern durch einen Wechsel von muskulärer Anspannung und Entspannung eine Absenkung des Muskeltonus und dadurch das Gefühl tiefer Entspannung erreicht werden. Mit fortschreitendem Üben fällt die Anspannungsphase allmählich weg und eine Entspannung soll durch Fremd- und dann auch durch Eigensuggestion erlernt werden.

Faszientraining - „Wer sich nicht bewegt, verklebt!“

Es wird gerollt, gefedert und gedehnt!Das Thema Faszien ist heutzutage in aller Munde.
Was aber sind Faszien? Welche Funktionen und Störungen hat diese Struktur im komplexen System Mensch? Wie können sie beeinflusst werden?
Diese Fragen werden in diesem Kurs praktisch und theoretisch erarbeitet.

Sensomotorisches Krafttraining

Dieser Kurs ist auf eine Optimierung der sensomotorischen Leistungsfähigkeit durch Balanceübungen, koordinative Kräftigung sowie reaktive Schüttelübungen ausgerichtet.
Dieses Bewegungsprogramm ist leicht in Eigeninitiative weiterzuführen.
Es werden verschiedene Trainingsansätze zur Optimierung der sensomotorischen Leistungsfähigkeit angewendet. Dazu zählen Balanceübungen, koordinativ ausgerichtete Kräftigung, Training mit dem Schwungstab sowie reaktive Schüttelübungen.
Sie erlernen, wie durch die Umsetzung spezifischer Zusatzaufgaben für jede Übung eine individuell optimale Trainingsintensität erzielt wird und so jeder Teilnehmer in seinem eigenen Leistungsniveau arbeiten werden kann.
Die Wirkung dieses Gesundheitstrainings ist sehr vielschichtig und reicht von Tiefenmuskeltraining, der Ökonomisierung von Bewegungsaufgaben, Gelenkstabilisation bis hin zur Sturzprophylaxe sowie Verkürzung von Reaktionszeiten.
Der Kurs ist fortschreitend aufgebaut, sodass Sie mit jeder weiteren Einheit Ihr Bewegungsrepertoire erweitern und dadurch die Übungen Ihrem individuellen Ziel nach einsetzen können.
Durch den koordinativen Anspruch ist der gesamte Kurs sehr kurzweilig und freudbetont – ein rundum stimmiges Bewegungsvergnügen in der Gruppe.

KinderFit - Bewegungsförderung für Kinder

In diesem Kurs wird Kindern die Bedeutung von Bewegung für den Körper und die Gesundheit vermittelt. Mit viel Freude und Spaß wird eine vielseitige motorische Schulung zahlreicher Fähigkeiten und Fertigkeiten angestrebt. Kindgerecht und anschaulich werden den Kindern Themen wie das Wunderwerk Körper, Ernährung und Bewegung praxisnah dargestellt. Entsprechende Gruppenarbeiten schulen und festigen dabei wichtige soziale Kompetenzen.
Durch den Einbezug der Eltern in einigen Kursstunden wird ein Transfer für den Alltag und zu Hause gewährleistet.

Dieses Kurskonzept ist für Gruppen im Alter von 6 bis 12 Jahren ausgelegt.

Alle Informationen zu unseren laufenden und oder geplanten Kursen können sie auch in einem persönlichem Gespräch oder per Telefon erfahren.